Brauhaus RP – das PvP

So langsam nimmt der Rollenspiel Server Form an. Damit ihr aber nicht ganz unwissend seid möchten wir euch kurz ein wichtiges Element des Servers „erklären“:
das PvP
im Gegensatz zu den meisten anderen RP Servern wird bei unserem das ganze etwas anders aufgezogen. Niemand soll zu PvP gezwungen werden, wenn er es nicht möchte. Hierzu werden verschiedene Zonen auf dem Server eingerichtet.
 
Die Zonen:

  • Hauptstadt

Hier ist generell PvP deaktiviert.

  • Der „Freebuild“ (Faktion Gebiet)

PvP ist deaktiviert, jedoch wird einmal die Woche in diesem Gebiet das PvP für alle eingeschaltet und ein „War for the World“ entbrennt

  • Die „double“ Miningwelt (Doppelte Ressourcen pro Chunk)

Hier wird das PvP voraussichtlich aktiviert sein.

  • Die „normale“ Miningwelt

Hier wird das PvP deaktiviert

  • Die Arenen

Klar hier gibt es immer PvP

  • PvP „War“ Zonen

Auch hier gibt es natürlich permanent PvP. Eine War-Zone ist das Gegenteil einer neutralen Stadt.
 
Welche Vorteile gibt PvP:
Grundsätzlich kann man sich mit PvP mehr Regionen für Factions holen und seine eigene „Power“ erhöhen. Ausserdem benötigt man PvP um seine EXP sowie bestimmte Klassen zu Leveln (für neue Fertigkeiten), welche zum Teil sogar eine Zugangsbeschränkung für das Matchmaking bei PvP-Events ausmachen. Ausserdem macht PvP einfach spaß 😉
 
Was mache ich wenn ich kein PvP betreiben will:
Die erste Möglichkeit ist es zu den PvP Zeiten einfach nicht in den Freebuild zu gehen.
Die Zweite ist es sich auf die Grundstücke der Hauptstadt zu konzentrieren.
Die Dritte beschreibt die Möglichkeit sich als neutrale Stadt zu positionieren, wodurch diese NoPvP erhält, jedoch Baurichtlinien unterstellt werden.
Die Vierte ermöglicht die Mithilfe eines Supporters (z.B. wenn man einen guten Grund vorweisen kann)
Die Fünfte die technische Limitierung (zb. Anfängerschutz oder NoPvP durch EXP)
Die Sechste besagt in der Miningwelt sich von den „Doppelte Ressource“ Gebieten fernzuhalten und normal Minen zu gehen.
 
Wie verhindern wir Griefing:
Grundsätzlich gilt, dass Griefing auf dem Server verboten ist. Jedoch muss man Spielern die Möglichkeit geben beim PvP bestimmte Gebiete zu zerstören, damit man sich nicht Einbunkern kann. Hierzu wird es einige Waffen geben (wie z.B. den Feuerball), welche Blöcke „reversibel“ zerstören. Das bedeutet, dass hiermit vernichtete Blöcke nach einigen Minuten wieder auftauchen. Ansonsten gilt: alles, was während der PvP Zeiten gebaut wurde, darf auch abgebaut werden, sofern es sich nahe dem eigenen Grundstücken befindet. Diebstal ist generell nur dann möglich, wenn jemand seine Kisten nicht auf einem Grundstück verstaut (Faktion oder KrimBuy). Damit kann jeder seine Kisten selber „Locken“
 
 
Hoffentlich habt ihr nun einen kleinen Einblick. Bitte versteht, dass dieses Konzept sich bis zur Veröffentlichung des Servers noch ändern kann.
 
 

0 Comments

Leave Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.