Willkommen in Toria

… Toria! Ich rieb mir den Schlaf aus den Augen, das Licht der Mittagssonne schien erbarmungslos auf den trockenen Kiesweg herab. Ich hatte Durst. So machte ich mich auf die Suche nach etwas Trinkbarem.
Die Menschen um mich herum schienen allesamt beschäftigt… Ich nahm meinen Mut zusammen und fasste einem vorbeikommenden Fremden an die Schulter.
Er hielt an und drehte sich zu mir. Er hatte eingefallene, dunkle Augen, und seine Stimme war heiser: „Was ist?“
Ich schluckte schwer „Hallo, ich wollte Fragen warum hier alle Menschen so schwer beschäftigt sind.“
Der Mann kratzte sich am Kopf „Naja, das hier ist Toria – Die Queststadt. Alle Abenteurer kommen nur aus einem Grund her – um Aufgaben zu erledigen. Die Bewohner von Toria haben ständig neue Aufgaben parat, weswegen dieser Ort so beliebt ist.“
Ich bedankte mich bei dem Fremden für die Auskunft. Nach ein paar Sekunden machte sich jedoch wieder mein Durst bemerkbar, deswegen machte ich mich auf den Weg zum Marktplatz.
Ich erblickte durch die Massen hindurch einen Obststand, der frisch gepresste Säfte zum Verkauf bot. Ich drängte mich durch die Menge hindurch, um mit der Verkäuferin zu reden, und erklärte ihr meine missliche Lage, denn ich trug kein Geld bei mir.
Sie übertrug mir die Aufgabe einen Obstkasten aus dem Lager zu holen, sie würde mich mit einem Wasserbeutel voll Apfelsaft belohnen. Und so nahm ich meine erste Quest an. Dies war der erste Schritt auf meiner neuen, abenteuerlichen Reise durch die Ländereien von Toria…
Text by Julia (TorstenUndTorben)

Leave Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.